KRITIK – KUNG FU PANDA 3

© 2015 DreamWorks Animation LLC. All Rights Reserved.
© 2015 DreamWorks Animation LLC. All Rights Reserved.

Autor: Florian Wurfbaum

Die beiden Vorgänger um den kämpfenden Pandabär Po waren weltweit große Erfolge und so war es natürlich nur eine Frage der Zeit bis das produzierende Studio Dreamworks Animation den Fans ein weiteres Abenteuer spendieren wird. Überraschenderweise hat es dann doch geschlagene fünf Jahre gedauert bis „Kung Fu Panda 3“ veröffentlicht wurde. Die lange Wartezeit war aber nicht ganz freiwillig, da die Macher sich kurzerhand entschieden hatten den ursprünglich geplanten Kinostart am 23.12.2015 ins Jahr 2016 zu verschieben, um  einem Box Office Duell mit dem Mega-Hit „Star Wars – Episode VII – Das Erwachen der Macht“ aus dem Weg zugehen.

Zum Inhalt: Nach der überraschenden Rückkehr von Po´s verloren geglaubtem Vater macht sich das wiedervereinte Duo auf den Weg in ein geheimes Panda-Dorf, wo sie jede Menge lustige neue Pandas kennenlernen. Der Spaß hat jedoch ein Ende, als der übermächtige Bösewicht Kai in China einen Kung Fu Meister nach dem anderen bezwingt und Po vor eine schier unlösbare Aufgabe stellt: er muss aus einem Dorf voller lebenslustiger, schwerfälliger Pandas ultimative Kung Fu Panda-Kämpfer machen!

 

© 2015 DreamWorks Animation LLC. All Rights Reserved.
© 2015 DreamWorks Animation LLC. All Rights Reserved.

Das dritte Material-Arts Abenteuer um den fussschwingenden Kampfbär Po und seinen „furiosen Fünf“ Freunden wurde erstmal mit Unterstützung von chinesischen Geldgebern finanziert. Folgerichtig entstanden ein Drittel der Animations-Arbeiten auch im Reich der Mitte. So fließt auch wieder eine Menge an chinesischer Mythologie in den Film ein, die sich besonders bei dem diesmaligen Bösewicht bemerkbar macht.

Inhaltlich bietet „Kung Fu Panda 3“ mit seiner vorhersehbaren und großteils abgenutzt wirkenden Story zweifelsohne wenig Neues, so dass man den Machern, um das Regie-Duo Jennifer Yuh Nelson und Alessandro Carloni, storytechnische Einfallslosigkeit unterstellen könnte. Wenn da nicht die gelungene inhaltliche Verknüpfung der Geschehnisse aus den beiden Vorgängern wäre. Diese führen dazu, dass sich der Zuschauer sofort wieder heimisch fühlt und mit den liebgewonnenen Charakteren seinen anspruchslosen Spaß hat. Natürlich muss man sich hierbei auf den eindimensionalen Humor einlassen, aber da dies auch schon so in den ersten beiden Teilen war, sollte dies keinen überraschen oder ärgern.

 

© 2015 DreamWorks Animation LLC. All Rights Reserved.
© 2015 DreamWorks Animation LLC. All Rights Reserved.

Auch der Storytwist um Po’s Familienzusammenführung mit Papa Li weiss bei aller Abgedroschenheit zu gefallen, da diese – wie eigentlich der ganze Streifen – unglaublich unterhaltsam und liebenswert dargeboten wird. Zumal ebenso der Schurke Kai – der die Macht (Chi) seiner besiegten Gegner aufsaugt und diese als skrupellose Jade-Zombies für sich kämpfen lässt – überzeugt und einen guten Widersacher darstellt. Dagegen bekommen die „furiosen Fünf“ etwas zu wenig Screentime, was letztlich ein bisschen negativ aufstößt. Lediglich Tigress darf dem tollpatschigen Helden über die komplette Laufzeit zur Seite stehen.

Aus technischer Sicht gibt es mal wieder nichts zu mäkeln. Die charmanten Animationen und wunderschönen Landschaften sind erneut handwerklich hervorragend animiert und präsentieren sich als visueller und atmosphärisch dichter Augenschmaus. Und auch der Score von Hans Zimmer, der hier mit dem chinesischen Starpianisten Lang Lang zusammenarbeitet, ist mehr als solide und erweist sich als Volltreffer.

 

Kung Fu Panda 3 - Bewertung

AB DEM 04. AUGUST 2016 AUF BLU-RAY, DVD UND VOD ERHÄLTLICH!

DVD-Cover & Bilder © 20th Century Fox / DreamWorks Animation LLC. All Rights Reserved.

 

1,073 total views, 1 views today

One thought on “KRITIK – KUNG FU PANDA 3

  1. Es ist erstaunlich das so eine Geschichte schon oft erzählt wird, aber doch die schnellen Texte, witzigen Dialoge und natürlichen durch den erweitern Soundtrack er gibt dieser Film eine klassichen Familien Tag vor dem Bildschirm. 8 von 10 Sternen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.