© Sony Pictures Home Entertainment

KRITIK: SILVERADO

Autor: Florian Wurfbaum Nachdem 1980 Michael Cimino‘s episch langer Spätwestern HEAVEN‘S GATE nicht nur das Traditionsstudio United Artists in den Ruin trieb, sondern auch das gesamte Western-Genre endgültig zu Grabe trug, verwunderte es die Branche, dass 1985 mit Clint Eastwood‘s PALE RIDER und Lawrence Kasdan‘s SILVERADO gleich zwei hoch budgetierte Pferdeopern in Auftrag gegeben wurden. […]

700 total views, no views today