KRITIK – ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT – TOP MOVIES BAND 3

© MPW-Verlag
© MPW-Verlag

ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT – BUCH

Im dritten Band der beliebten Topmovies-Reihe beschäftigt sich Autor Tobias Hohmann mit der legendären Zeitreise-Trilogie ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT.

Die Zeitreise-Trilogie rund um Marty McFly und Doc Brown zählt längst zu den Klassikern der jüngeren Hollywood-Historie und erfreut sich bis heute einer ungebrochenen Beleibtheit bei Jung und Alt.

Kein anderer Film fing die Faszination und die Möglichkeiten von Zeitreisen so gelungen ein wie ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT 1-3. Allerdings waren es nicht nur die cleveren Geschichten, sondern auch und besonders die liebevoll ausgearbeiteten Figuren und die detailverliebte Umsetzung, die für die bis heute anhaltende Popularität verantwortlich sind. Die Trilogie ist das Paradebeispiel für herausragende Unterhaltungsfilme, die Spannung, Humor und grandiose Schauspielerleistungen vereinen.

 

© MPW-Verlag
© MPW-Verlag

KRITIK:

Autor: Florian Wurfbaum

Band drei der TOP-Movies Filmbuchreihe, befasst sich mit der 80er Jahre Kult-Trilogie „Zurück in die Zukunft“, die zu meinen absoluten Lieblingsfilmen zählen und mich filmisch beispiellos geprägt haben. Das hervorragend recherchierte Filmbuch ist toll strukturiert und wartet mit einer Vielzahl an interessanten Geschichten und Fakten zur Entstehung der meisterhaften Trilogie auf. So erfährt der Leser z.B. über den ursprünglich besetzten Marty McFly Darsteller Eric Stoltz, die erste Drehbuchfassung oder den Querelen am Set von Teil 1. Am Ende des Buches macht sich Autor Tobias Hohmann sogar noch die Mühe, uns mit Infos Abseits der Filme zu beglücken, hier wird über die relativ unbekannte Zeichentrickserie oder dem 2010 entstandenen Spiel berichtet. Auch einige weitere Zeitreise-Filme wie „Die Zeitmaschine“ oder „Das Philadelphia Experiment“ werden kurz besprochen.

Desweiteren bekommt der Leser eine Unmenge an ausführlichen Biographien der Darsteller und Macher, wie Robert Zemeckis, Steven Spielberg, Michael J. Fox oder Christopher Lloyd geboten. Hierbei habe ich mich besonders gefreut, über Biff-Darsteller Thomas F. Wilson oder Lea Thompson zu lesen, da die zwei Darsteller leider mittlerweile in Vergessenheit geraten sind.

Die kurzweilig geschriebenen Artikel werden perfekt von der grandiosen Bebilderung umrahmt und ergeben einen restlos überzeugenden Gesamteindruck. Das „Zurück in die Zukunft“-Filmbuch zeigt mit seiner Vielzahl an Annekdoten, Hintergrundgeschichten und Randnotizen viel Liebe zum Detail und lässt das Fan-Herz ein ums andere Mal höher schlagen.

Das Layout ist dank der aufwändigen Bebilderung, mit zahlreichen Kinoplakaten und Aushangbildern, grandios und versprüht massenhaft Retro-Charme. Das Format des 104 Seiten umfassenden Hardcover-Buchs ist herrlich groß und überaus ansehnlich.

 

Zurück in die Zukunft - Buch - Bewertung

Das Buch kann im Tele Movie Shop bestellt werden.

Mehr Infos zu den Filmbüchern unter: www.topfilm-buecher.de

1,509 total views, 1 views today