KRITIK – ACTION-STARS BAND 3: CHUCK NORRIS

© MPW-Verlag
© MPW-Verlag

 

ACTION-STARS BAND 3: CHUCK NORRIS

Chuck Norris ist schon zu Lebzeiten eine Legende geworden. Er gilt nicht nur als einer der besten und erfolgreichsten Kampfsportler aller Zeiten, sondern auch als eine Ikone des Actionfilms. Dabei kommt er aus bescheidenen Verhältnissen und musste sich alles hart erarbeiten. Norris gewann als Sportler zahlreiche Titel und war maßgeblich daran beteiligt, dass asiatische Kampfkünste auch im Westen so populär wurden. Seine Erfahrungen und Erfolge als Wettkämpfer nutzte er auch für seine Schauspielkarriere, die er bereits in den 70er-Jahren forcierte und Erfolge mit Filmen wie DIE TODESKALLE SCHLÄGT WIEDER ZU, BLACK TIGER und DER BULLDOZER feierte. Damit leistete er erneut Pionierarbeit, da er der erste westliche Star in klassischen Martial-Arts-Filmen war und dem Action-Genre schon lange vor den späteren Konkurrenten Stallone und Schwarzenegger seinen Stempel aufdrückte. Weitere Erfolge erarbeitete sich Norris jedoch vor allem in den 80er-Jahren, als er mit dem legendäre Studio „Cannon“ Hits wie MISSING IN ACTION, DELTA FORCE oder INVASION U.S.A. landen konnte. Dieser Erfolge setzte der Action-Star mit der langlebigen TV-Serie WALKER, TEXAS RANGER fort, bevor er sich aus dem Filmgeschäft zurückzog und erst für einen jetzt schon legendären Cameo-Auftritt in THE EXPENDABLES 2 wieder auf die große Leinwand zurückkehrte.

Das knapp 350 Seiten starke Buch verfolgt das Leben und die Karriere der nicht immer unumstrittenen Legende von seinen Kindheitstagen bis heute, bietet den Fans einen Einblick in die Entstehung seiner Filme und stellt auch wichtige Wegbegleiter ausführlich vor.

Für das üppig bebilderte Buch wurden Interviews mit den Drehbuchautoren James Bruner und Robert Gosnell, den Schauspielern John Wesley, Bo Svenson und Mike Möller, den Regisseuren James Fargo, Joseph Zito und Michael Preece, sowie den Produzenten Don Carmody und Menahem Golan geführt. Das Vorwort steuerte Action-Regisseur Isaac Florentine bei.

 


 

© MPW-Verlag
© MPW-Verlag

KRITIK:

Autor: Florian Wurfbaum

Endlich konnte ich den heißersehnten dritten Band der Action-Stars Buchreihe in den Händen halten und eines vorweg, meine hohen Erwartungen wurden nicht enttäuscht, sondern sogar übertroffen. Buch 3 wurde wieder von Tobias Hohmann geschrieben, der auch den bisher besten Band der Reihe „Stallone“ verfasst hat.

Das Chuck Norris Buch schafft es tatsächlich das brillante und bereits seit Monaten ausverkaufte „Stallone“ Buch inhaltlich zu toppen. Wie bei den Vorgängern werden die Filme und das Privatleben des Actionstars chronologisch und explizit beleuchtet. Autor Tobias Hohmann liefert erneut ein toll recherchiertes Buch ab, bei dem die Bio- und Filmografie fließend übergeht. Als weiteren Mehrwert bietet Band drei eine Fülle an interessanten Interviews von alten Weggefährten der Action-Legende, wie z.B. Joseph Zito oder Cannon-Legende Menahem Golan. Hierbei kommt eine Vielzahl an (mir) bislang unbekannten Insiderwissen zu Tage, das den Leser ein ums andere Mal überrascht. Ein zusätzliches Highlight für 80er Action-Fans, offenbart das Buch, mit der überaus lesenswerten Filmografie den legendären Cannon-Studios (Hierzu würde sich aus meiner Sicht sogar ein eigenes Buch zu der Kult-Action-Schmiede anbieten).

Die Aufmachung ist ebenfalls wieder eine Wucht und besticht durch eine Vielzahl an Fotos und alten Kinoplakaten/Aushangbildern, die das Fanherz höher schlagen lässt. Auch das Format bleibt angenehm groß und das massive Hardcover macht qualitativ mächtig was her.

 

Action Stars Band 3 - Chuck Norris - Bewertung

Das großartige Filmbuch über die Action-Legende könnt ihr z. B. bei amazon erwerben: Action-Stars Band 3 – Chuck Norris

Mehr Infos zu dem Filmbuch gibt es hier: www.topfilm-buecher.de

1,205 total views, 2 views today