STECKBRIEF – MICHAEL SCHARSIG

 

Michael Schasig - Blog-Bild

Name: Michael Scharsig

Alter: Ana de Armas, Brie Larson & Jennifer Lawrence sind jünger als ich. Das reicht mir.

Familienstand: Glücklich & dankbar

Wohnort: Köln

Hobbys: Filme, Musik, Schreiben, Essen, Schlafen

Filmische Tätigkeit:
Chef: Der Filmtipp / http://derfilmtipp.de
Initiator: Der Filmtipp Award / http://derfilmtipp.de
Vom Podgast zum Podcast beim Cine Entertainment Talk / ITunes Link zum Podcast
Redakteur: Entertainment Blog /  entertainment-blog.net

 

Lieblingsgenre: Thriller, Drama

Lieblingsschauspieler: Leo DiCaprio, Jake Gyllenhaal, Tom Hardy, Mark Ruffalo, Natalie Portman, Emma Stone, Christian Bale, Jennifer Lawrence, Amy Adams u.v.m.

Lieblingsregisseure: Quentin Tarantino, Denis Villeneuve, Christopher Nolan, David Fincher, Gareth Edwards, Martin Scorsese u.v.m.

Lieblingsfilme: Bevor ich ein paar Titel nenne, sei gesagt, dass meine Lieblingsfilme immer etwas „Besonderes“ haben müssen, um mich für sich zu gewinnen. Detailliebe, Provokation, meinen Humor, kreative Ideen – all sowas. Guilty Pleasure der 90er aber auch. Okay, los geht’s: Inception, Arrival, Inglourious Basterds, Jurassic Park, Der Fremde Sohn, Gone Girl, Sin City, Ocean’s Eleven, Alien, Sicario, Mad Max: Fury Road, Cloverfield, Cloud Atlas, Godzilla, La La Land, Reservoir Dogs, Armageddon, Blair Witch Project u.v.v.v.v.v.m.

 

Kurz-Biographie: An erster Stelle möchte ich meinen Eltern dafür danken, dass die gemeinsamen Filmabende schon im jungen Alter mir so viele großartige Erinnerungen geschenkt haben. Filme wie Alien, Der Weiße Hai, Stirb Langsam oder Lethal Weapon haben mich früh geprägt. Ansonsten muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich kein großer Nostalgiker bin. So richtig gepackt hat das Kino mich nämlich erst Mitte der 90er durch Meisterwerke wie Forrest Gump, Das Schweigen der Lämmer und Jurassic Park. Filme wie Air Force One, Con Air, Armageddon oder Independence Day gehören zur Familientradition. Filme müssen Spaß machen und das können sie eben auf sehr viel verschiedenen Ebenen. Mir machen so viel Spaß, dass ich das teilen wollte. Schreiben war schon immer mein Ding, weshalb ich auch Journalismus studiert und meinen Filmblog ins Leben gerufen habe. Ich habe sogar eine Zeit lang im Kino gejobbt, was mir den einen oder anderen freien Eintritt beschert hat. Zusammen mit anderen Filmbloggern und -fans habe ich den Filmtipp Award ins Leben gerufen und auch die Oscars verfolge ich trotz dem Glamour-Bullshit jedes Jahr passioniert. Falls ihr schon immer wissen wolltet, warum Handkamerafilme toll sind, was für Probleme ich mit Ryan Gosling habe und wie bescheuert die Auswahl der deutschen Filmtitel sind, seid ihr herzlich dazu eingeladen mit mir zu diskutieren. Gerne auch auf Facebook oder Twitter.

 

520 total views, 1 views today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.